Auszeichnungen

  • Who's Who Legal - 2018

    Seit 1996 wählt Who’s Who Legal die herausragendsten Juristen in 34 Bereichen des Unternehmensrechts aus. Die Agentur untersucht weltweit mehr als 17.000 der führenden privat praktizierenden Rechtsanwälte in mehr als 100 Ländern und betont die Integrität und das Gewicht ihrer Ergebnisse. Es ist unmöglich, sich einen Platz in ihrer Veröffentlichung zu erkaufen.

    Jean-François Henrotte wurde seit 2015 in dieser Untersuchung unter Kunden und Berufskollegen als einer der weltweit besten Anwälte auf dem Gebiet der Informationstechnologie, Medien & Telekommunikation und Datenschutz & Privatleben ausgewählt.

  • Leaders League - 2018

    Leaders League ist eine Medien- und Ratingagentur für das Topmanagement auf internationaler Ebene.

    Gemäß Leader’s League ist Jean-François Henrotte herausragend auf dem ICT-Gebiet und ist Alexandre Cruquenairwird für Markestreitverfahren und Patentstreitverfahren empfohlen.

  • The Legal 500 EMEA - 2016

    [Lexing] findet in The Legal 500 – EMEA 2016 wie folgt Erwähnung:

    „Mit [dem Bereich] Informationstechnologie zählt [Lexing] zu den sog. „third tier“-Unternehmen.

    [Lexing] kümmert sich um die Bereiche ‚geistiges Eigentum‘ und ‚IT‘ für Kunden, zu denen auch Avocat.be, Accenture und Der Schréder-Konzern gehören,  hat das Team damit beauftragt, ihn bei der Neufassung einer Reihe von IT-Verträgen zu unterstützen. Die Abteilung wird geleitet von dem geschäftsführenden Partner Jean-François Henrotte.

    [Lexing] findet in The Legal 500 – EMEA 2015 wie folgt Erwähnung:

    „Mit [dem Bereich] geistiges Eigentum zählt [Lexing] zu den sog. „third tier“-Unternehmen.

    [Lexing] wurde vor kurzem für die Wallonische Agentur für Export und ausländische Investitionen in schwierigen Verhandlungen in einem Streit über einen Domainennamen tätig. Der Leiter der Kanzlei, Jean-François Henrotte, konzentriert sich auf IT-Verträge, E-Commerce, Datenschutz und Privatsphäre, während Alexandre Cruquenaire über spezialisiertes Fachwissen auf dem Gebiet des Arzneimittelrechts verfügt.“

Weitere Fragen?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
tempus risus felis mattis consectetur sed elit. neque. Donec eleifend Praesent non